Aktuelles

Abá feiert den Tag des Schwarzen Bewusstseins

26.11.2022 – Lilian Kastro und Adriana Maximino dos Santos

 

Am Samstag, den 19. November 2022, feierte Abá e.V – Arbeitskreis für Menschenrechte, den Tag des Schwarzen Bewusstsein, der am 20. November in Brasilien begangen wurde. Zu diesem Anlass versammelten sich die Koordinator*innen, Partner*innen und Gäste im Jugendhaus Heideplatz in Frankfurt.

Das Programm umfasste Musik, Tanzaufführungen, Gesprächskreise sowie einen Capoeira-Workshop. Bewirtet wurden die Gäste mit Lindas köslicher Feijoada. Für etwa 350 Personen, darunter Familien unterschiedlicher Nationalitäten gab es viel  Spaß und Unterhaltung. Die Bedeutung des Tages des Schwarzen Bewusstsein war überall deutlich wahrzunehmen.

Um das Thema zu diskutieren, eröffnete eine Podiumsdiskussion die Feierlichkeiten. „Ziel ist es, das Bewusstsein der Schwarzen im Alltag zu fördern“, betonte der derzeitige Leiter der Einrichtung, Lay Gleim. Teilnehmer der Diskussionsrunde waren Camila Santos, Cintia Regina Haack, Emerson Hofmann Oliveira, Maiara Oliveira und Semai von UMOJA! e. V. Mannheim.

Viel Zuspruch fand der Einführungskurs in Capoeira Angola für Kinder mit Mestre Guerreiro (Antônio Neto) . Auch die Erwachsenen waren mit Begeisterung dabei! Außerdem durften sich die Kinder über eine Geschichte der Pädagogin Andreia Oliveira von der Literaturagentur i-lit und der Gründerin und Geschäftsführerin von Abá e.V., Adriana Maximino, freuen. Der Fotojournalist Maurício Maranhão zeigte seine Ausstellung fotografischer Aufzeichnungen von Quilombolas und Indigenen.

In ausgelassene Stimmung versetzten die beiden Sängerinnen Lílian Kastro und Mai Oliveira mit dem Samba ihr Publikum. Zusammen mit den Musikern Xedy Dias und Wesley Santana unter Mitwirkung von Magno Jr. und Pituca (Cavaquinho), brachten alle zum Tanzen. Ein weiteres Highlight war die Präsentation des Afro-brasilianischen Tanzes von Mai Oliveira (Oxum) und Luzinete (Iansã), die afrikanische Gottheiten auf die Bühne brachten, die die Stärke und weibliche Kraft zeigen.

Einer der Höhepunkte des Abends war die Zumba-Lehrerin und künstlerische Tänzerin Jane Brasil, die mit ihrem unverwechselbaren Samba den brasilianischen Karneval repräsentierte. Afro-dominikanische Musik wurde von Chantel, Gründer und Direktor der Associação ACUDA, vertreten. Schließlich rockte DJ Pituca die Party und ließ mit seiner Auswahl an aktueller Musik niemanden im Stich und erinnerte sie an große Hits. 

© 2022 All Rights Reserved.