Leitbild

Abá = Mensch

Der Name Abá bedeutet „Mensch“ in der indigenen Tupi-Guarani Sprache. 

Der Abá e.V. Arbeitskreis für Menschenrechte engagiert sich seit 2017 schwerpunktmäßig für Menschenrechte, Kulturaustausch und gesellschaftliche Teilhabe in Deutschland und im Globalen Süden ein.

Unser Handlungskonzept basiert auf der Verstärkung und Anerkennung der unterschiedlichen Potenziale, Leistungen und Kompetenzen von Menschen mit Migrationshintergrund sowie der Anerkennung ihrer Kulturen, sexuellen Identität, Religionen und Weltanschauungen. 

„Bei Abá e.V. fühlt man sich zu Hause in der Welt.“

(Sibylle Wächter-Malech)

Jede*r ist willkommen.





Nachhaltige Gesellschaftliche Teilhabe

Die Arbeit von Abá e.V. basiert auf einem ganzheitlichen Handlungskonzept zur Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts durch politische, nachhaltige und soziale Teilhabe, das die Gesellschaft als Ganzes und nicht nur ihre Teile betrachtet.

Unser Ziel ist es, Menschen zu bestärken und zu unterstützen, sich entsprechend ihrer Potentiale und ihrer individuellen Eigenschaften weiterzuentwickeln, ohne ihren kulturellen Hintergrund zu vernachlässigen, und sich für eine gerechte und nachhaltige Welt einzusetzen.

Wir sind eine partizipative
interkulturelle Plattform


Bildungs- und Beratungs-maßnahmen

Abá verknüpft anerkannte Kernbereiche zur Schaffung der gesellschaftlichen Teilhabe, wie Spracherwerb und Beratung zu kulturellen Aktivitäten, politischer Bildung und Umwelt- und Nachhaltigkeit. 

Dabei behandelt und schätzt der Verein mit Freude und Empathie alle Menschen so, wie sie sind: 

als Mensch mit ihrem ganzen kulturellen und sozialen Hintergrund, ihren Grenzen und Potenzialen sowie als wichtige Faktoren in dieser Gesellschaft, einschließlich Umwelt und Nachhaltigkeit.

 Außerdem werden Personen mit Migrationshintergrund nicht als passive Lerner und Ratsuchende behandelt, die Integrationsmaßnahmen benötigen, um Teil der Gesellschaft zu werden und die Erwartungen der Gesellschaft in einem Top-down-Prozess zu erfüllen. Stattdessen wird den Menschen die Möglichkeit gegeben, mit ihrem kulturellen Hintergrund und ihrer Bagage als Akteur*innen in ihren eigenen Beteiligungsprozess einzutreten und diesen selbst zu gestalten. 

Auf diese Weise bildet Abá eine interkulturelle Plattform, auf der Menschen als ehrenamtliche Projekte und Ideen in Bereichen wie Kunst, Musik, Tanz, Literatur und Vorträgen entwickeln können. In den letzten Jahren hat Abá dies erfolgreich umgesetzt!

Die Bildungsangebote orientieren sich an den Bedürfnissen der Teilnehmer*innen und berücksichtigen aktuelle Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt sowie gesellschaftliche Veränderungen, damit Lerninhalte dynamisch angepasst werden können. 

Eines der wichtigsten Handlungsfelder sind die kostenlosen Deutschkurse, die von Kursleiter*innen mit und ohne Migrationsbiografie gehalten werden und den Teilnehmer*innen die Möglichkeit bieten, in einem multikulturellen Kontext ihren Spracherwerb zu erweitern, unabhängig von mitgebrachten Qualifikationen und Abschlüssen. 

Wir verbinden die Konzepte, auf denen unsere Arbeit basiert, mit den von unseren Kursleiter*innen entwickelten Themen und möchten auf diese Weise auch die politische Bildung und gesellschaftliche Teilhabe unserer Kursteilnehmer*innen fördern.

 


Unsere Werte

FREUDE

Wir sind dafür bekannt, eine positive Energie auszustrahlen und Menschen freundlich aufzunehmen, sodass sich jeder bei uns willkommen und zugehörig fühlt. Als Anlaufstelle für jegliche Probleme sind wir stets bereit zu helfen. Wir glauben daran, dass wir auch in schwierigen Situationen und bei Herausforderungen mit Freude, Kreativität, Zusammenhalt und Menschlichkeit erfolgreich sein können.

ENGAGEMENT

Wir setzen uns dafür ein, Menschen mit Migrationshintergrund zu stärken, zu fördern und zu unterstützen. Hierbei achten wir auf Kompromissbereitschaft und Engagement. Zur Erfüllung unserer Ziele verfügen wir über ein Netzwerk von Kooperationspartnern sowie engagierten Freiwilligen. Bei unserem Handeln legen wir besonderen Wert auf Integrität und Engagement für die Menschen, im Sinne der Ziele von Abá.

MENSCHENWÜRDE

Die Würde des Menschen steht im Zentrum der vielfältigen Aktivitäten von Abá und ist als grundlegendes Wertprinzip in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und im deutschen Grundgesetz verankert. Wir setzen uns dafür ein, die Würde, Gleichberechtigung und den Respekt für alle Menschen zu fördern und zu schützen. Mit unserem Handeln wollen wir dazu beitragen, eine Gesellschaft zu schaffen, in der alle Menschen frei von Diskriminierung und Unterdrückung leben können.

VIELFALT

Vielfalt ist fundamental für jede Gesellschaft, die Inklusion, Respekt und demokratische Teilhabe für benachteiligte Gruppen fördern möchte. Bei Abá liegt unser Fokus dabei insbesondere auf der Teilhabe von Frauen, Schwarzen Menschen/People of Color und der LGBTQIA+-Community mit Migrationshintergrund. Diese vielfältigen Gruppen stehen im Zentrum unserer Arbeit. Wir arbeiten daran, ihnen Unterstützung, Informationen und vor allem Empowerment anzubieten, damit sie über Ressourcen verfügen, die ihnen ein würdevolles Leben ermöglichen. Wir glauben daran, dass wir eine buntere und gerechtere Gesellschaft aufbauen können, die reich an Ideen, Erfahrungen und Perspektiven ist.

EMPATHIE

Bei Abá betrachten wir Empathie als eine wichtige Möglichkeit, um mit unserer Zielgruppe, unseren Partner*innen, Freiwilligen und Partnerorganisationen in Kontakt zu treten, sie zu verstehen und auf ihre Bedürfnisse einzugehen. Wir glauben, dass Empathie unerlässlich ist, um Menschen eine Stimme und Autonomie zu geben und ihre Fähigkeiten zu respektieren, insbesondere wenn sie unterschiedliche Herausforderungen im Leben gemeistert haben. Für uns ist der interkulturelle Dialog nur durch ehrliches und aufmerksames Zuhören möglich.


Kooperationen und Zusammenarbeit

Abá arbeitet eng mit anderen Vereinen und Institutionen zusammen, um Fähigkeiten zu bündeln und gemeinsam Kompetenzen zu erweitern. Durch die Zusammenarbeit auf regionaler und globaler Ebene profitieren alle Beteiligten vom Wissen des jeweils anderen. Auf kommunaler und regionaler Ebene führt der Verein regelmäßig Gespräche mit der Politik, Wirtschafts- und Arbeitsmarktakteuren sowie den Akteuren im Bildungs- und sozialen Bereich.

Mehr über uns

Abás Team

Abás Team Bei Abá arbeitet ein vielfältiges Team, deren Wurzeln, Bildungsgang und sozialer Background vielfältiger nicht sein könnten. Die Arbeit

MITMACHEN

Mitmachen und Spenden Unterstützen Sie unsere Arbeit! Mitglied werden Als Mitglied können Sie unterschiedliche Projekte unterstützen und auch direkt an

Standorte

Standorte projektstandort 1 Berger Straße Unser Standort in der Berger Straße 287 (Frankfurt am Main) ist der Treffpunkt für unsere

© 2024 All Rights Reserved.