Neue Integrationslotsinnen und -lotsen bei Abá e.V.

Am letzten Freitag, den 24.09.2021, veranstaltete der Verein Abá, Frankfurt, in Zusammenarbeit mit dem Programm Wir der Landesregierung Hessen die Zertifikatsübergabe seiner neuen Integrationslotsinnen und -lotsen des Projekts „Brücken bauen“.

Die Veranstaltung fand im Amka-Gebäude in Frankfurt statt und beinhaltete die Reden von Frau Wiebke Schindel, Referatsleiterin des Programms -WIR- der hessischen Landesregierung, Dr. Uta George, stellvertretende Amtsleiterin des Amts für Multikulturelle Angelegenheiten Frankfurt (AMKA) und Herrn Jumas Medoff, Vorsitzender des Ausländerbeirats Frankfurt. Darüber hinaus waren die Gäste Dijana Avdic und Feyyaz Cetiner, beides stellvertretende Vorsitzende des Ausländerbeirats, anwesend.

Integrationslotsinnen und -lotsen helfen bei der Beratung von Zuwanderern, bei dem Umgang mit z.B.: Aufenthaltsvisum, Deutschkursen, Begleitung bei Behörden und Ärzten, Verfassung von Lebensläufen, Ausfüllen von Formularen, Frauenberatung bei häuslicher Gewalt, berufliche Neuorientierung usw. Neben dem bei Qualifizierungskursen bei Aba erlangten Wissens bringen Integrationslotsinnen und -lotsen auch ihre eigenen Einwanderungserfahrungen mit, um Brücken zwischen Menschen mit Migrationshintergrund und der Aufnahmegesellschaft bauen zu können.

Ehrenamtliches Engagement trägt nicht nur denen bei die Hilfe erhalten. „Menschen zu helfen ist eine kontinuierliche Lernreise und ein gegenseitiges Wachstum“, sagt Edmar Leão, Integrationslotse und Koordinator des Bereichs Globales Lernen von Abá.

Menschen, die Hilfe bei Abá suchen, können auf Portugiesisch, Spanisch, Russisch, Arabisch und Italienisch Beratung erhalten, vor Ort mit Terminvereinbarung sowie online oder per Telefon. Die Kommunikationskanäle für den ersten Kontakt umfassen auch E-Mail, WhatsApp, Facebook oder Instagram.

Für das nächste Jahr plant Abá bereits neue Qualifizierungskurse für Ehrenamtliche, um die Beratungen auszubauen und mehr Möglichkeiten zu gesellschaftlichem Engagement anzubieten, so dass der Verein einen Beitrag zu einer gerechten und bunten Gesellschaft leisten kann.

Wir danken dem Kompentzentrum Wir Lotsen für die Unterstützung, Amka, dem Ausländerbeirat Frankfurt sowie dem Team von Aba für die Organisation der Veranstaltung: Maiara May, Camila de Jesus, Edmar Leao, Ana Brasilidade, Laura Mallorquín, Mai, Patricia Scheld und Giselle Queiroz für die schöne Stimme.