Umgang mit dem Ärger (Online Treffen)

Wenn wir verärgert sind, verlieren wir nicht nur Energie, sondern sind viel eher dazu bereit, andere oder uns selbst zu bestrafen. Dies ist unproduktiv sowohl für unsere Beziehungen, als auch für unsere Gesundheit und Weiterentwicklung. Nur wenn wir uns bewusst machen, welche Bedürfnisse hinter einer Ärgerreaktion stehen, sind wir in der Lage konstruktiv etwas für die Veränderung der unerwünschten Situation zu tun.

In dieser Veranstaltung bekommt man ein paar Tipps, um mit dem Ärger besser umzugehen, wenn eine Konfliktsituation schon einmal da ist.

Teil I: 05.05.2020 um 19Uhr

Fokus auf Perspektivwechsel – wie sehe ich die Welt durch die Augen der Anderen?

„Die wahre Entdeckung besteht nicht im Finden von neuen Ufern, sondern im Sehen mit anderen Augen“
– Proust –

Teil II: 12.05.2020 um 19Uhr

Fokus auf Kommunikationsmuster – wie kann ich mit den Anderen trotz Ärger wertschätzend kommunizieren.

„Die Ursache des Ärgers liegt in unserem Denken: in Gedankenmustern von Schuld und Verurteilung.“
– Dr. Marshall B. Rosenberg –


Referentin:
Dr. Giselle Camargos Becker
Dr. jur. Giselle Camargos Becker arbeitet als Mediatorin, Kommunikationstrainerin mit Schwerpunkt Gewaltfreier Kommunikation, Coach und Familienberaterin.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung:
Bitte schickt uns eine Email (info@aba-ev.org), um den Link zum Online-Treffen zu erhalten.

Gefördert von:
Programm Wir – Hessisches Ministerium für Soziales und Integration