Über uns

DER VEREIN

ABÁ bedeutet in der indigenen Tupi-Guarani Sprache „Mensch“.

Wir haben uns entschieden, den Verein ABÁ- Arbeitskreis für brasilianische Menschenrechte zu gründen, nachdem wir mit einem Repräsentanten der Guarani-Kaiowás in Kontakt kamen, der hier in Europa über die bedrohliche Lage seines Volkes berichten wollte und nach Unterstützung suchte. Die Guarani-Kaiowás werden systematisch von ihrem Land vertrieben. Diejenigen, die sich ihrer Vertreibung widersetzen, werden gefoltert und ermordet. Da die Politik der aktuellen Regierung Brasiliens durch Korruption und damit einhergehender Instabilität, durch mangelnde Rechtsstaatlichkeit und wirtschaftliche Umstrukturierungen zulasten  der armen Bevölkerung und Minderheiten geprägt ist, sind Menschen wie die Guarani-Kaiowás stärker denn je in ihrer Existenz gefährdet und können  derzeit auf keinerlei Unterstützung in ihrem eigenen Land hoffen. Deshalb haben wir uns entschlossen, den Verein ABÁ in Deutschland zu gründen, um Menschen wie die Guarani -Kaiowás, aber auch andere benachteiligte Minderheiten bei der Durchsetzung ihrer Rechte zu unterstützen.